FANDOM


Will Jeffries im Verhör

Will Jeffries ist der älteste Homicide Detective des Cold Case Squads und in seiner Jugend ein vielversprechender Football Spieler gewesen. Durch eine Knieverletzung musste er diesen Traum aber begraben. Er hat einen Neffen, Leonard, der in der Episode Verbotene Liga auftaucht.


DarstellungBearbeiten

Jeffries wurde von Thom Barry dargestellt.

VergangenheitBearbeiten

Jeffries ist der Senior Detective und stammt aus einem gewaltätigen Elternhaus. Als er auf die schiefe Bahn gelangt ist, wurde er bei einem Überfall mit 16 erwischt und von dem Ladenbesitzer wieder auf die richtige Bahn gebracht.

Er heiratete Mary Jeffries, die jedoch bei einem Autounfall getötet wurde, seitdem ist Jeffries auf die Autosicherheit sehr fixiert. Als er Informationen über den Autounfall erhielt, bedrohte er den Hauptverdächtigen, bemerkte aber, dass das nicht seine Frau wieder bringen würde und verließ den Mann.

Ein großer Fall für Jeffries war, als er als Junger Mann über einen toten Körper stolperte, dies aber nicht meldete, da er als Schwarzer durch die Rassistischen Vorurteile automatisch als Hauptverdächtiger gehandelt wären wurde. Der Fall konnte deswegen nicht gelöst werden und deswegen war er 42 Jahre lang ein Cold Case, bis Jeffries beschloß den Fall wieder aufzunehmen.

VerhaltenBearbeiten

Da Jeffries zweiter in der Leitung der Cold Case Squad ist, nimmt er dies auch sehr erst. Er ist ein guter Freund von John Stillman und Nick Vera, sein Partner. Um seine Frau nicht zuvergessen, geht er nicht mit Frauen aus und ist schüchtern ihnen gegenüber.